„Hier steppt nicht der Bär, hier brodelt der Saal!“, „Sau-sau guter Abend“ tönt es aus den (un)sozialen Netzwerken.

brennholzverleih bedeutet tanzbaren Ska, lockeren Reggae und wütenden Punk-Rock. Die Band macht Musik durch Menschen, mit Menschen und das Wichtigste: Musik für Menschen! Alltägliche Begebenheiten und gesellschaftskritische Themen werden gleichermaßen besungen.

Ob in Clubs, auf Festivals oder bei Soli-Konzerten: Mit eigenen Songs und
deutschsprachigen Texten gelingt es der Truppe, fast Jede*n zum Lachen,
Nachdenken, manchmal auch zum Mitleiden aber auf jeden Fall zum Tanzen zu bringen.

Mit „Bin gleich zurück“ präsentiert die Band Ihr erstes Album. In Titeln wie
„Werbung, Werbung, Werbung“ oder „Der Apparat“ werden politische Missstände beklagt, „Sonne und ich“ und „Nimm’s leicht“ feiern wiederum die schönen Seiten des Lebens.

Seit Ihrer Gründung am 01.04.2012 erspielte sich die 8-köpfige Band ein breites Publikum. Das Brassquartett rund um Songwriter und Posaunist iel wird durch Schlagzeug, Gitarren und Bass ergänzt.
„Es macht richtig Spaß, brennholzverleih live zu erleben“

get on your feet and put on your dancing shoes

Anna – Saxophon, vocals
Bene – Gitarre
Christian – Gitarre
Fabian – Trompete, Flügelhorn
fatfinger – Bass
iel – Texte, leadvocals, Posaune
Madde – Schlagzeug
Traene – Saxophon, backingvocals